Heidenheim

Feuerwache Heidenheim

Die Feuerwache Heidenheim befindet sich in der Darwinstraße, am westlichen Rand des Heidenheimer Stadtkerns. Mit ihren 12 Fahrzeugen ist die Abteilung Heidenheim nicht nur für den Schutz der Heidenheimer Bürgerinnen und Bürger zuständig, sondern erfüllt mit ihren zahlreichen Sonderfahrzeugen auch Aufgaben im gesamten Landkreis Heidenheim.  Der Hauptausrückebereich der Abteilung Heidenheim umfasst die traditionell stark industriell geprägte Kernstadt mit einer Größe von ca. 2360 ha und ca. 30.000 Bewohnern. Besondere Gefahrenschwerpunkte bilden die ansässige Maschinenbau-, Textil- und Verpackungsindustrie, die Bundesstraßen 19 und 466, die Bundesautobahn 7, das Klinikum des Landkreises Heidenheim sowie zahlreiche bedeutende Bauwerke wie Schloss Hellenstein.  Die Abteilung Heidenheim fährt im Jahr ca. 400 Einsätze. Das Einsatzspektrum reicht vom Bagatelleinsatz wie „Ölspuren“ oder „Wasser im Keller“ über Brandbekämpfung und Technischer Hilfeleistung bis hin zu Gefahrgutunfällen.
Die Aufgaben der ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen sind sehr vielseitig. Neben den Brand-und Hilfeleistungseinsätzen werden Wachbereitschaftsdienste in der Feuerwache sowie Sicherheitswachdienste bei Veranstaltungen durchgeführt. 
 Aufgrund der vielseitigen Tätigkeiten ist die Ausbildung der freiwilligen Feuerwehrangehörigen eine wichtige Aufgabe für die Feuerwehr. Nur gut ausgebildete Feuerwehrangehörige sind heute in der Lage, den vielfältigen Aufgaben einer modernen Feuerwehr gerecht zu werden.  
Kameradschaftliche Veranstaltungen wie Ausflüge und sportliche Aktivitäten fördern den wichtigen Zusammenhalt in der Feuerwehr.  Seit 1968 pflegt die Abteilung Heidenheim eine enge Partnerschaft mit der Feuerwehr in unserer Partnerstadt St. Pölten in Österreich.  Angehöriger in der Abteilung Heidenheim zu sein bedeutet einer Organisation anzugehören, die durch eine Vielzahl an Fahrzeugen und Gerätschaften, einem breiten Aufgabenspektrum eine höchst interessante, aber auch verantwortungsvolle Tätigkeit bietet.

In der Abteilung Heidenheim versehen derzeit 3 Frauen und 54 Männer ihren freiwilligen Dienst.  
Die Abteilungsübungen der Abteilung Heidenheim finden regelmäßig jeden zweiten Mittwoch von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr statt. Um wirkungsvoll helfen zu können ist es für alle notwendig, an möglichst vielen Übungen teilzunehmen.
Die Ausbildung zum Feuerwehrangehörigen wird im Wesentlichen in Lehrgängen vermittelt, die in der Feuerwache durchgeführt werden. Jeder Angehörige muss geistig, körperlich und nach seiner Gesamtpersönlichkeit geeignet sein, mindestens 18 Jahre alt und erfolgreich folgende Lehrgänge absolvieren.

- Grundausbildung
- Sprechfunker
- Erste-Hilfe-Lehrgang
- Atemschutzgeräteträgerlehrgang

Abteilungskommandant: Thomas BaßStv. Abteilungskommandant: Jürgen KüblerDarwinstraße 1089518 Heidenheim

Kontakt

Stadt Heidenheim - Feuerwehr
Darwinstraße 10
89518 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 327-32 50